Bauherr: privat

Zweck: Wohnen

Leistung: Sanierung

Fläche: 185 m²

Konstruktion: Massiv

Fertigstellung: 2014

Ein Bruchsteinhaus von 1917 wurde mit viel privatem Engagement an die heutigen Bedürfnisse angepaßt. Der ehemalige Keller und die Garage wurden zum Wohnraum, der sich nun mit einer großen Verglasung nach Süd-West zum Garten hin öffnet. Die Holzterrasse erweitert den Wohnraum in den alten Bauerngarten. Das Gartengeschoß wurde vollständig mit einer verschraubten Dielenkonstruktion belegt, das darüber liegende Eingangs-, Büro- und Gästegeschoß erhielt einen Schieferboden. Im oberen Schlafgeschoß wurde der ursprüngliche Dielenboden ebenso erhalten wie die alten Türen. Mit Korkschüttung wurde die Mansarde gedämmt und die Dachfläche mit Holzfaser thermisch ertüchtigt. Das Dach wurde mit reinem Holz ausgebaut, so daß die Kinder in einem ausgasungsfreien Umfeld spielen und schlafen können.